So können Sie App-Berechtigungen ändern

AppGuard: So schränken Sie App-Berechtigungen ein

Einige Smartphone-Hersteller bieten auch bei Versionen vor Android 6. Hierfür findet sich ein entsprechender Berechtigungs-Manager unter den vorinstallierten Apps. Wer eine ältere Android-Version auf dem Gerät hat, muss einen kleinen Umweg gehen, um bestimmte App-Berechtigungen auszuschalten. Mit der Anwendung kann man auch auf einem rootfreien Smartphone das Verhalten bestimmter Apps überwachen und gegebenenfalls einen Zugriff auf wichtige Informationen verhindert.

Um sicherzustellen, dass Daten nicht in falsche Hände geraten, sollte man Apps nur aus bekannten Quellen installieren. Zudem wird bereits beim Installationsvorgang angezeigt, welche Rechte der App gewährt werden.

App-Berechtigungen einschränken: So geht's mit Android und iPhone/iPad

Hier sollte man einen genauen Blick auf die Genehmigungen richten und nicht jede Anwendung blind installieren. Auch am iPhone und iPad kann man App-Berechtigungen für einzelne installierte Apps überwachen und einschränken.


  • Android M: App-Berechtigungen einschränken;
  • iphone 8 tastensperre code ausschalten.
  • whatsapp verlauf von freunden lesen.
  • Weitere Artikel auf mobilsicher.de.
  • software para camara handycam sony!

Geht dabei wie folgt vor:. An anderer Stelle erfahrt ihr auch, wie man unter iOS den Zugriff auf bestimmte Apps beschränken kann. Google steht vor einer schwierigen Aufgabe mit der nächsten Namensgebung von Android-Version Wird Google sein Schema beibehalten?

App-Berechtigungen ändern und einschränken

Lasst es uns wissen! Bilderstrecke starten 18 Bilder. Gefällt dir? Teile es! Verpasse nichts mehr! Folge uns: Facebook oder Twitter.

Elon Musk will uns ans Hirn

Kommentare zu diesem Artikel. Diese Berechtigungsgruppierung erleichtert die Verwaltung, zumal beispielsweise eine SMS-App ohnehin alle drei Rechte anfordern müsste. Mit dem Update auf Android 6. Und die Übersicht erreicht Ihr so:. Aktiviert diesen für alle Apps, die installiert werden oder auch nur für bestimmte. Und in diesem Menü ist noch mehr zu finden: Drückt lange auf eine gelistete App und Ihr könnt detaillierter festlegen, welche Berechtigungen eine App erhalten soll.

Hier erhaltet Ihr Statistiken darüber, welche App wie häufig bestimmte Informationen angefragt hat. App Berechtigungen erst ab Android 6 entziehen? Stimmt nicht.

Frag Felix: App-Berechtigungen

Es geht seit Android 4. Ich habe sie selbst auf meinem Galaxy S4 mit Android 5 und es klappt einwandfrei. Im Play Store bekommt man sie leider nicht mehr. Sehe keine Markierung. Hat da wer Angst in Vergessenheit zu geraten? Das war für Standortbezogene App Empfehlungen.

Allerdings wird unsere App nicht mehr weiterentwickelt und wir empfehlen eine Browser-Verknüpfung zu Androidpit auf den Homescreen zu legen.

Bei der Installation von Apps

AndeoidPit, Steffen, Basti, Shu und co.!!! Der Artikel ist leider extrem zweideutig; viele Apps funktionieren ohne die Berechtigungen doch gar nicht; ich kann sie nicht Mal öffnen, ohne das ich Ihnen die Berechtigung nicht erlaube! Wie soll das dann funktionieren? Ich würde mir eher einen wirklich detaillierten Artikel wünschen, wo man so 50 Apps nimmt eine Leserumfrage!

Ich konnte gerade selbst meine Basic Apps ohne Zugrifferlaubnis nicht öffnen! Vielen Dank nochmals für den Artikel; es scheint echt Diskussionsbedarf zu geben! Man kann sehr wohl eine ganze Menge an Berechtigungen entziehen ohne die Apps zu blockieren.

Vielleicht nicht alle die man möchte, zugegeben aber wenn man sich Mal die Berechtigungen am Stück ansieht kommt schon was zusammen. Genau das ist ein Schwachpunkt den ich auch schon mal anbrachte. Man muss eine App nur so programmieren dass sie die Berechtigungen erzwingt, egal ob sie die Berechtigungen wirklich benötigt oder nicht. Hallo, der Artikel ist älter aber er bezieht sich auf mein Problem.

Auch wenn ich erst zustimme und dann die Rechte über die Anwendungseinstellungen entziehe, funktioniert sie wieder nicht und fordert die Rechte erneut ein. Ich kann auch keine andere App zum Öffnen auswählen. Galerie ist nirgendwofür Standard-App. Über Suchmaschinen finde ich nichts. Mache ich etwas falsch, dass ich der einzige mit dem Problem bin?

Interessant ist, wie häufig die facebook-App auf die Kamera des Gerätes zugreifen möchte, was man erst durch diese Berechtigungseinstellungen erfährt. Die auftretenden Hinweise sollten jedem zu denken geben, was auf dem App-Markt derzeit abgeht, wenn wirklich jede App diese Möglichkeiten nutzen will. Ich frage mich ernsthaft, welchen Sinn facebook darin sieht, während meiner reinen Lesezeit die Kamera aktivieren zu müssen, die dafür absolut nicht notwendig ist. Solange ich keine Fotos oder Videos aus der facebook-App heraus machen möchte, sollte die App auch gar kein Interesse an der Kamerafunktion haben.

Die Stasi war offenbar tatsächlich ein Kindergartenverein im Vergleich zu facebook. Falls es nichts zum "kenntlich machen" gibt, den Artikel bitte auch nicht p f uschen. Alles andere ist Irreführung Eurer Leser. Hallo Izzy, das werden wir angehen. Aber das wird noch ein paar Wochen dauern und damit meine ich nicht 2 oder 3 Wochen. Da muss einiges zuvor bedacht werden.